Der Applikationsbereich „Industrial/Embedded“ ist ein sehr weites Feld, dem vielfältigste Endgeräte zugeordnet werden, die ggf. auch über Funkschnittstellen (ISM-Band, DECT, USB, Bluetooth, Bluetooth Low Energy, 2.4 – 5.0 GHz, etc.) verfügen und zum Teil als Wearable oder IoT Gerät konzipiert (siehe hierzu auch den Bereich „Wearables“ im „Application Search“ Bereich auf „HOME“) sind. In der letzten Zeit hat sich für viele Applikationen der Temperaturbereich von -40/+85°C auf -40/+105°C erweitert. Wir sind darauf vorbereitet und verfügen über ein sehr breites Produktspektrum an verschiedensten SMD-Quarzen und SMD-Oszillatoren, die in erweiterten Temperaturbereichen verfügbar sind. Wenn Sie Quarze suchen, so können unsere Produkte nicht nur die erweiterten Temperaturbereiche von bis zu -40/+125°C einhalten, sondern verfügen auf Wunsch auch über Quarzblankdesigns, die in Schaltungen mit erhöhtem Drive Level verwendet werden können. Selbstverständlich beinhaltet unser sehr umfangreiches Produktspektrum verschiedenste Lösungen in Standardgehäusen mit den Abmessungen 2.0x1.6mm, 2.5x2.0mm, 3.2x2.5mm, 5.0x3.2mm und 7x5mm. Für Neuentwicklungen in allen Vertikalmärkten schlagen wir Ihnen die günstigsten Gehäuse mit den Abmessungen von 2.0x1.6mm oder 2.5x2.0mm für unsere Multi-Use-Oszillatoren vor. Unsere Multi-Use-Oszillatoren verfügen nicht nur über eine extrem lange Lebenszeit (MTBF = >=1.000 Mio. Stunden) und extrem gute Schock- und Vibrationsfestigkeiten, dem sehr geringen Stromverbrauch, sondern auch über den Spannungsbereich von 2.25 – 3.63 VDC (-XX- in der Bestellbezeichnung), in dem der Oszillator mit jeder x-beliebigen Versorgungsspannung betrieben werden kann. Dies spart enorm Design-in und Supply-Chain Kosten, denn es muss nur noch 1 Oszillator für verschiedenste Spannungsbereiche qualifiziert werden. Als Standard-Frequenztoleranz schlagen wir Ihnen ±20ppm@-40/+85°C, ±30ppm@-40/+105°C (Industrial + Automotive), ±50ppm@-40/+125°C (Industrial + Automotive), bzw. ±50ppm@-55/+125°C vor. Dies sind die günstigsten Frequenztoleranzen, geringere Frequenztoleranzen sind selbstverständlich auf Wunsch lieferbar. Basierend auf höchstmoderner LVCMOS-IC-Technologie, kann durch die sogenannte SoftLevel Funktion, das Ausgangssignal (trise/tfall Time) verlangsamt werden wodurch eine deutliche Verbesserung des EMV-Verhaltens des Oszillators erreicht werden. Je nach Selektion beträgt die EMV-Dämpfung bei der 11. harmonischen Oberwelle über –60 dB. Ein enormer Wert, für so eine einfache Anpassung der trise und tfall. Lassen Sie sich von unserem Engineering beraten. Durch ein wohl geplantes Clocking Konzept kann in einer Applikation sehr viel Geld und Energie eingespart werden. Wir zeigen Ihnen auf, welche höchstqualitativen Komponenten optimal in Ihr Design passen und warum. Abgerundet wird unser Produktspektrum „Oszillatoren“ durch ein sehr umfangreiches Portfolio an SMD-Quarzen.

Unsere Lösungen für Industrial Embedded

Rufen Sie uns an

Schreiben Sie uns eine Email

Sie können uns jederzeit eine Email senden unter:

info(at)petermann-technik.de